Grundsätze

  1. Wir begegnen uns mit Höflichkeit, Offenheit und Toleranz.
  2. Wir lernen miteinander und sehen das Lernen als Chance für die Bildung unserer eigenen Persönlichkeit.
  3. Wir beschädigen oder zerstören das Eigentum des anderen nicht; wir schaffen in unserer Schule eine freundliche Atmosphäre, in der Unterricht Spaß machen kann.

Wir Lehrer...

... wollen uns an unserer Schule wohlfühlen und tragen dazu bei, dass sich auch die Schüler wohlfühlen und sie eine gute und lehrreiche Zeit an unserer Schule erleben.

  1. Ich erwarte von meinen Schülern respektvolles Verhalten, um auch ihnen mit Respekt und Anerkennung begegnen zu können.
  2. Ich übernehme Verantwortung für die Schüler, indem ich mich für Ihre Belange, Sorgen, Nöte und Probleme interessiere und mich aktiv einsetze, um bestehende Probleme zu lösen.
  3. Um ein gutes Miteinander zu ermöglichen, werde ich offen und ehrlich zu Schülern und Eltern sein und erwarte beides auch von deren Seite.

Wir Eltern...

... wünschen uns ein harmonisches Zusammenleben aller am Schulleben Beteiligten. Um dieses Ziel zu erreichen haben wir folgende Grundsätze erarbeitet:

  1. Ich bin mir meiner Verantwortung als Elternteil bewusst, dass die häusliche Erziehung im Sinne der Grundsätze dieser Vereinbarung Voraussetzung für den schulischen Erfolg meines Kindes ist.
  2. Ich verpflichte mich das Miteinander von Schülern und Lehrern zu fördern, indem ich mein Kind auf seine Pflichten gegenüber Lehrern und Mitschülern hinweise.
  3. Ich bin bereit, pädagogische Maßnahmen der Lehrer zu unterstützen.

Wir Schüler...

... wollen uns in unserer Schule wohlfühlen und wir tragen dazu bei, dass auch die anderen Schüler sich in der OBS Bevern wohlfühlen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir aktiv an Folgendem mit:

  1. Ich behandele meine Mitschüler so, wie auch ich behandelt werden möchte, und verurteile jegliche Art von Gewalt, in Form von Worten und Taten.
  2. Ich setze mich dafür ein, dass unsere Schule drogenfrei bleibt.
  3. Ich arbeite aktiv im Unterricht mit.
  4. Ich bin ehrlich und respektvoll zu meinen Mitschülern und Lehrern und erwarte gleiches Verhalten mir gegenüber.

Regeln steuern unser Zusammenleben. Ich akzeptiere die Regeln, die Schüler, Lehrer und Eltern gemeinsam erarbeitet haben und trage die Konsequenzen bei Nichteinhaltung.

Maßnahmen können sein:

  • eine Ermahnung
  • sich in schriftlicher Form noch einmal den Inhalt der Schulordnung bewusst machen
  • Aufgaben für die Gemeinschaft
  • die Verpflichtung, angerichteten Schaden wiedergutzumachen
  • ein Gespräch mit den Eltern

weitere Erziehungs- oder Ordnungsmaßnahmen.